Auf zum Liebknecht – Luxemburg Wochenende 2012

LLL-Demo

Vor 92 Jahren schlug die SPD mithilfe von Freikorp-Faschisten die Novemberrevolution nieder, die das Kaiserreich stürzte, den Weltkrieg beendete und grundlegende Rechte für die Arbeiterklasse wie das allgemeine Wahlrecht, die Gleichstellung der Frau, den 8-Stunden-Arbeitstag oder die Betriebsräte erkämpfte. Die SPD stellte sich damit auf die Seite des Kapitals und paktierte, um die Unterdrückung der Arbeiterklasse aufrecht zu erhalten, mit den Nazis. Der Jahrestag der Ermordung der Revolutionäre Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands und Vorkämpfer für Demokratie und Sozialismus, wird deshalb zum Anlass genommen um die Überwindung des Kapitalismus zu fordern.
Auch dieses Jahr werden wieder über Zehntausend Demonstranten in Berlin erwartet.
Die Antifa Odenwald wird mit der SDAJ nach Berlin fahren und Unterstützt den gemeinsamen Aufruf von ALB, SDAJ und ARAB.

Auf nach Berlin!
Für die soziale Revolution!